Dimitrios Grammozis wird der neue Mann an der Seitenlinie des Böllenfalltors. Nach Informationen von ‚Sport1‘ wird der 40-Jährige am heutigen Freitag beim SV Darmstadt 98 vorgestellt. Bei den Lilien tritt Grammozis das Erbe des entlassenen Dirk Schuster an.

Seit Mitte Oktober 2017 war der in Wuppertal geborene Grieche hauptverantwortlich für die U19 des VfL Bochum. Bei den Westfalen coachte Grammozis fünf Jahre lang diverse Jugendteams und war zwischenzeitlich auch als Co-Trainer der Profis tätig.

Als aktiver Profi bestritt er 143 Erst- und 65 Zweitligapartien in Deutschland, vertrat unter anderem die Farben von Köln, Hamburg und Kaiserslautern. Seine Karriere ließ der Mittelfeldspieler bei der Reserve des VfL Bochum ausklingen.

Nun soll Grammozis Darmstadt vor dem Abstieg in die dritte Liga bewahren. Vier Punkte beträgt der Vorsprung zur Abstiegszone. Von den vergangenen zehn Partien gewannen die Lilien nur eine. Am Samstag gastiert Dynamo Dresden beim Tabellen-14.