Der Hamburger SV hat offenbar Interesse an Jan Gyamerah vom VfL Bochum. Der ‚Bild‘ zufolge soll der Defenisvallrounder unabhängig von einem möglichen Aufstieg im Sommer an die Elbe kommen.

Gyamerahs Vertrag an der Castroper Straße läuft im Sommer aus, verlängern wird er ihn nicht. Das bestätigt Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz bei ‚RevierSport‘: „Jan hat unser finales Vertragsangebot, für das wir uns als VfL finanziell bis an die Decke gestreckt haben, abgelehnt.“

Entsprechend ist der 23-Jährige am Saisonende ablösefrei zu haben. In der laufenden Spielzeit wurde der gebürtige Berliner in allen 20 Spielen eingesetzt, meist von Anfang an.

Beim HSV ist Gyamerah vornehmlich als rechter Außenverteidiger eingeplant, so die ‚Bild‘. Der 1,84-Meter-Mann kann aber auch innen verteidigen oder die offensive Außenbahn beackern. Gern gesehene Flexibilität also.