Franck Evina kehrt dem FC Bayern München für eineinhalb Jahre den Rücken. Den Offensivallrounder zieht es zu Holstein Kiel. „Franck kam mit dem Anliegen auf uns zu, bei Holstein unbedingt die Herausforderung Zweite Liga annehmen zu wollen. Nach ausführlichem Abwägen aller sportlichen Gesichtspunkte haben wir dieser Ausleihe zugestimmt“, erklärt Sportdirektor Hasan Salihamidzic, „wir werden Francks Entwicklung sehr intensiv verfolgen und wünschen ihm viel Erfolg.“

Regelmäßig trainiert Evina in den vergangenen Monaten mit den Bayern-Profis. Zu einem Pflichtspieleinsatz im Team von Niko Kovac reichte es für den Deutsch-Kameruner in dieser Saison aber nicht. „Ich möchte mich sehr beim FC Bayern bedanken, diese große Chance in Kiel wahrnehmen zu können und freue mich riesig auf diese Aufgabe“, sagt Evina.