> > Die FussballTransfers Top-Elf 2012

Die FussballTransfers Top-Elf 2012

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Die Leser von FussballTransfers haben entschieden und so steht sie fest: Die Top-Elf des Jahres 2012. Vier Spieler aus der Bundesliga schaffen es in den erlesenen Kreis der besten Akteure des Jahres. Auch die Sieger im Gewinnspiel stehen fest.

  • A+
  • A-
Lionel Messi bekam die meisten Stimmen
Lionel Messi bekam die meisten Stimmen
©Maxppp

Zu Wahl standen die von der FIFA für die Top-Elf vorgeschlagenen Akteure. Die meisten der gewählten Spieler verdienen ihre Brötchen in der spanischen Primera División. Mit Gareth Bale schaffte es lediglich ein Vertreter aus der Premier League in die Mannschaft des Jahres 2012.

Die Einsendung der persönlichen Top-Elf berechtigte gleichzeitig zur Teilnahme am Gewinnspiel.

Jeweils ein Spiel FIFA 13 für die Playstation 3 haben gewonnen:

Lennart Ostendorf und Daniel Otto. Herzlichen Glückwunsch!




Manuel Neuer (Bayern München): Der deutsche Nationalkeeper setzte sich knapp gegen Iker Casillas von Real Madrid durch. Sowohl im Tor der Bayern als auch in der DFB-Elf zeigte der 26-Jährige bis auf wenige Ausnahmen gute bis sehr gute Leistungen.

Philipp Lahm (Bayern München): Als Kapitän in Verein und Nationalmannschaft spielte der 29-Jährige ein starkes Jahr. Makel: Der ganz große Wurf mit einem Titelgewinn blieb ihm verwehrt.

Sergio Ramos (Real Madrid): Der kopfballstarke Verteidiger durfte in 2012 mehrere Pokale in den Himmer strecken. Mit Real Madrid holte er die Meisterschaft, im Nationaltrikot den Sieg bei der EM. Ramos spielte das gesamte Jahr über auf allerhöchstem Niveau.

Mats Hummels (Borussia Dortmund): Kritiker warfen dem Abwehrspieler lange Zeit vor, seine Qualitäten noch nicht auf internationalem Parkett bewiesen zu haben. In diesem Jahr überzeugte Hummels sowohl bei der EM als auch mit dem BVB in der Champions League.

Gareth Bale (Tottenham Hotspur): Der pfeilschnelle Linksaußen beackerte in bemerkenswerter Art und Weise die Außenbahnen der englischen Premier League. Nicht ohne Grund plant Real Madrid eine Investition jenseits der 50 Millionen Euro, um den Waliser nach Spanien zu holen.

Franck Ribéry (Bayern München): Der Franzose fand unter Jupp Heynckes schnell zu alter Form zurück und spielte auch in diesem Jahr so manchem Verteidiger einen Knoten in die Beine. Größter Wermutstropfen: Das verlorene Champions League-Finale gegen den FC Chelsea, bei dem der Mittelfeldspieler verletzt ausgewechselt werden musste.

Xavi (FC Barcelona): Mit seinem Klub reichte es ausnahmsweise nicht zu einem Titelgewinn. Den fehlenden Pokal holte der Regisseur stattdessen bei der EM in Polen und der Ukraine. Mit 32 Jahren ist Xavi nach wie vor schnell, wendig und ungemein ballsicher. Sein Spiel war auch in 2012 eine Augenweide.

Andrés Iniesta (FC Barcelona): Der kongeniale Partner von Xaxi darf nicht fehlen in der Top-Elf. Dribbelstark und kaum vom Ball zu trennen verzückte der 28-Jährige auch in diesem Jahr die Fußballwelt.

Lionel Messi (FC Barcelona): Der Argentinier komplettiert das Offensivtrio der Katalanen. Nach seinem Rekord mit 90 Toren in einem Jahr erhielt Messi soviele Stimmen wie kein anderer.

Falcao (Atlético Madrid): Auch der Kolumbianer war in den vergangenen zwölf Monaten nicht zu bremsen. Highlight: Seine zwölf Tore in der vergangenen Europa League-Saison bescherten Atlético den Titelgewinn.

Cristiano Ronaldo (Real Madrid): Im ersten Teil des Jahres war der Offensivkünstler mit seinem Klub nicht aufzuhalten und hatte großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft in Spanien. Trotz starker Leistungen in der Champions League und bei der EM war jeweils im Halbfinale Endstation im Elfmeterschießen.

Spieler-Profil
Mats HummelsMats Hummels11 Spiele0 Tore
Franck RibéryF. Ribéry10 Spiele5 Tore
Lionel MessiL. Messi13 Spiele9 Tore
Cristiano RonaldoCristiano Ronaldo10 Spiele18 Tore
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.10.2014, 17.46 Uhr und Sie lesen die Seite:Die FussballTransfers Top-Elf 2012