Frankreich:

Le Parisien: Niederlage gegen Dortmund, Marseille bleibt bei 0 Punkten

„Und sechs! Marseille beendet die Gruppenphase der Champions League mit null Punkten nach einer erneuten Niederlage zuhause gegen Dortmund. Marseille, das eine Stunde mit zehn Mann spielen musste, dankte erst am Ende der Partie ab. Der Champion von 1997 dominierte die Franzosen. Nach vielen vergeblichen Versuchen traf Großkreutz und versetzte das Team und die 4.000 Fans in Freudentaumel.“

France Football: Dortmund bekam Angst

„Mit einem extremen Sieg gegen Marseille (2:1) hat sich Borussia Dortmund gemeinsam mit Arsenal, das 0:2 gegen Neapel verlor, für das Achtelfinale qualifiziert. OM schließt ab mit... 0 Punkten.“

La Provence: Erneute Niederlage gegen Dortmund bedeutet null Punkte in Europa

„Am Ende steht man mit leeren Händen da. In der Partie gegen Borussia Dortmund, das vor allem in der zweiten Halbzeit klar dominierte, war OM nicht in der Lage zu punkten. Am Mittwoch wurden die Männer von José Anigo trotz eines guten ersten Abschnitts von den Deutschen rausgekickt, die einen Sieg brauchten, um sich für die K.O.-Phase zu qualifizieren.“




Deutschland:

Bild: Dortmund-Wahnsinn in Marseille

„Wahnsinn! Irre! Verrückt! Dortmund gewinnt 2:1 in Marseille. Die Klopp-Elf erreicht das Achtelfinale der Champions League. Weil Großkreutz vier Minuten vor dem Aus den Siegtreffer erzielt. Ohne das Tor des Ur-Dortmunders wäre der BVB raus gewesen. Denn Neapel gewinnt gegen Arsenal 2:0. 14 Minuten (zwischen dem 1:0 von Neapel in der 73. Minute und dem Großkreutz-Tor) ist Dortmund raus aus der Königsklasse. Jetzt ist die Borussia als Tabellenerster weiter. Großkreutz murmelt Dortmund ins Glück!“

kicker: Großkreutz sorgt für das späte Happy-End

„Dortmund siegte in Marseille in einer intensiven Partie hochverdient mit 2:1 und steht als Gruppensieger im Achtelfinale. Nach Frühstart musste der BVB noch in der Anfangsphase den irregulären Ausgleich schlucken. Zwar hatte die Klopp-Elf mehr vom Spiel und nach einer guten halben Stunde auch den Vorteil der Überzahl, ließ es aber zunächst an Präzision und nach Wiederanpfiff vor allem an der Chancenverwertung fehlen. Nach Neapels Führungstreffer gegen Arsenal stieg der Druck, dem die Borussia letztlich aber standhielt.“

Ruhr Nachrichten: 2:1 - Großkreutz schießt den BVB ins Achtelfinale

„Die Nerven seiner Fans strapazierte Borussia Dortmund am Mittwoch bis zum Äußersten. Erst ein Verzweiflungsschuss von Kevin Großkreutz erlöste den BVB beim entscheidenden Gruppenspiel in Marseille. Mit dem 2:1 (1:1) rettete sich Dortmund zitternd ins Ziel - als
Gruppensieger.“

WAZ: Großkreutz schießt sich zum späten BVB-Helden von Marseille

„Drama in Marseille: In Minute 86 war Borussia Dortmund noch ausgeschieden aus der Champions League, da Neapel gegen Arsenal führte. Doch dann kam Kevin Großkreutz und erlöste die Elf von Jürgen Klopp mit dem Treffer zum 2:1.“

Sport Bild: Großkreutz schießt BVB zum Gruppensieg

„Happy End für Borussia Dortmund! Kevin Großkreutz hat die Notelf von Jürgen Klopp nach langem Zittern ins Achtelfinale der Champions League geschossen. Das Dortmunder Urgestein erzielte drei Minuten vor Schluss den Siegtreffer des BVB zum 2:1 (1:1) beim punktlosen Schlusslicht Olympique Marseille und bescherte dem BVB zum Abschluss der Gruppenphase am Mittwoch gerade noch das Weiterkommen.“

Süddeutsche Zeitung: Großkreutz sorgt für die Pointe

„Borussia Dortmund vergibt gegen Olympique Marseille aberwitzig klare Torchancen - und muss bis zur 87. Minute warten, ehe Kevin Großkreutz doch noch für den Einzug ins Achtelfinale der Champions League sorgt. Damit ist der BVB sogar Gruppensieger.“