FC Luzern: Tritt Jensen in Yakins Fußstapfen?

FC Luzern: Tritt Jensen in Yakins Fußstapfen?

04.10.2011 - 18:25 Andere Ligen » Axpo Super League Kommentare

Daniel Jensen ist derzeit vereinslosDaniel Jensen ist derzeit vereinslos©Maxppp

Daniel Jensen sucht nach einem neuen Klub. Seit Juli ist der Däne vereinslos. Eine neue Chance bietet ein Probetraining beim FC Luzern. Dort könnte Jensen den abwandernden Hakan Yakin ersetzen.

2004 wechselte Daniel Jensen für eine Million Euro von Real Murcia zu Werder Bremen. Es waren größtenteils erfolgreiche Jahre, die der Däne an der Weser verbrachte. Sechsmal qualifizierte sich Jensen mit den ‚Grün-Weißen‘ für die Champions League, einmal gewann er den DFB-Pokal (2009).

Deutlich schlechter verlief die letzte Spielzeit, in der Jensen bei Werder unter Vertrag stand. Mehrere Monate setzten den Mittelfeldspieler Knieprobleme außer Gefecht, nach seiner Genesung fand der Rechtsfuß den Anschluss an den Kader nicht. Trotz arger Personalnot nominierte ihn Thomas Schaaf zuletzt nicht mehr für die Bundesliga. Im Sommer, nach Ablauf seines Vertrags, nahm Jensen den Hut. Einen neuen Klub hat er bis heute nicht gefunden.

Eine neue Chance bietet sich laut ‚Blick‘ in der Schweiz. Dem Blatt zufolge absolviert Jensen in den kommenden Tagen ein Probetraining beim FC Luzern. Dort könnte er Hakan Yakin als Spielmacher beerben. Der ehemalige Nationalspieler heuert im Winter beim Zweitligisten AC Bellinzona an.

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche

Telegramm
Axpo Super League

  • Kein Telegramm zu Axpo Super League