Ein interessanter Spieler. Wir schauen uns nach interessanten Spielern um“, äußerte sich Carlo Ancelotti am heutigen Freitag auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den SC Freiburg, angesprochen auf Leon Goretzka vom FC Schalke 04.

Am gestrigen Donnerstag wurde Berater Jörg Neubauer am Flughafen in München gesichtet. Angeblich um mit dem Rekordmeister über einen potenziellen Transfer zu verhandeln.

Noch keine offizielle Anfrage

Nach wie vor gibt es keine offizielle Anfrage der Bayern. Wir sind immer über alles informiert, da wir ein faires und offenes Verhältnis pflegen. Allein heute waren drei unterschiedliche Berater bei mir. Wir müssten eine komplett neue Mannschaft aufmachen, wenn alle Profis, die von ihnen vertreten werden, hierher kommen würden“, kommentierte S04-Sportvorstand Christian Heidel die vermeintliche Stippvisite des Goretzka-Beraters an der Säbener Straße.

Der Kontrakt des dreifachen deutschen Nationalspielers läuft auf Schalke 2018 aus. S04 will unbedingt verlängern. Andernfalls duftet respektive stinkt es nach Abschied – je nach Winkel des Betrachters.

Heißes ThemaFT-Meinung: Entscheidet sich Goretzka gegen eine Vertragsverlängerung, entscheidet er sich auch gegen Schalke 04. Dann wird man ihn zu Geld machen. Der FC Bayern ist in diesem Fall Favorit auf die Verpflichtung.