Der Umbruch beim Hamburger SV geht in die nächste Runde. Mittelfeldspieler Piotr Trochowski wechselt zum Saisonende zum FC Sevilla. Sein Berater Roman Grill bestätigt laut ‚Hamburger Morgenpost’: „Piotr wird in Sevilla einen Vierjahresvertrag unterschreiben.“ Eine Ablösesumme wird nicht fällig, sein Vertrag läuft zum Ende der Saison aus.

In der laufenden Saison verlor der gebürtige Pole seinen Stammplatz. Selbst der Trainerwechsel von Armin Veh zu Michael Oenning brachte keine Besserung. Absolvierte der ehemalige Nationalspieler in der Hinrunde noch 16 Partien, kommt er in der Rückrunde nur mehr auf vier Einsätze. Auch Bundestrainer Joachim Löw berücksichtigte den Offensivallrounder zuletzt nicht mehr.

Trochowski kam 2005 vom FC Bayern München zurück an die Elbe. Seitdem lief er 179 Mal für die ‚Rothosen’ auf und erzielte dabei 20 Tore. Mit dem HSV erreichte er sowohl in der Saison 2008/09 sowie 2009/10 das Halbfinale in der Europa League.




Verwandte Themen:

- HSV: Trochowski-Wechsel kurz vor Perfekt-Meldung - 04.04.2011