Borussia Dortmund macht dem FC Bayern offenbar Konkurrenz im Werben um Troy Parrott. Für den irischen Nachwuchsstürmer von Tottenham Hotspur bereiten die beiden Bundesligisten jeweils ein Angebot vor, berichtet die englische Ausgabe von ‚90min.com‘.

Die Bayern ihrerseits haben den 17-jährigen Parrott schon länger auf dem Schirm. Erstmals zu Gesicht bekam der Rekordmeister das Talent im Zuge des Audi Cups in der Saisonvorbereitung. Dort machte der irische U21-Nationalspieler gegen das Who is Who des europäischen Fußballs bereits einen sehr reifen Eindruck.

Beheimatet ist Parrott in der Sturmmitte. Aufgrund seiner tollen Technik und seiner Antrittsstärke kann der Rechtsfuß aber auch auf den Außenbahnen agieren. Sein Weg wird ihn auf kurz oder lang in den Profifußball führen. Bei den Spurs bleibt Parrott der Durchbruch bislang allerdings versagt. Der Angreifer pendelt zwischen der A-Jugend und dem U21-Team.

PerspektivischFT-Meinung: Parrott ist eines von zahlreichen Talenten aus dem englischen Fußball, die für die Bundesliga in Frage kommen. Sein großes Potenzial ist unbestritten. Ob er schon die Klasse für Bayern und Dortmund mitbringt, steht jedoch auf einem anderen Blatt.