Der von Tottenham Hotspur ausgeliehene Nabil Bentaleb wird dauerhaft ein Schalker. Das bestätigte S04-Manager Christian Heidel nach Angaben der ‚WAZ‘ am Rande der gestrigen Europa Leauge-Partie gegen PAOK Saloniki (3:0). Eine offizielle Verkündung steht jedoch noch aus, da der Zeitpunkt der automatischen Vertragsverlängerung noch nicht bekannt ist.

Denn laut Heidel verlängert sich der Kontrakt des Algeriers nicht wie bislang angenommen nach einer bestimmten Anzahl von Spielen, sondern hängt von einer Einsatzquote ab. Je mehr Pflichtspiele Königsblau in dieser Saison absolviert, desto mehr Einsätze muss auch Bentaleb bestreiten.

Die im Sommer an Tottenham zu zahlende Ablöse werde derweil „nicht so gravierend“ sein. Nach FT-Informationen muss Schalke 21 Millionen Euro an die Spurs überweisen. Hinzu kommen zwei Millionen Euro Leihgebühr, die bereits gezahlt worden sind. Bentalebs neue Vertragsdauer wird sich auf vier Jahre belaufen.