Rafinha zieht es zurück in die Heimat. Der Brasilianer vom FC Bayern bestätigt gegenüber ‚Sky‘, dass seine Zukunft bei Flamengo Rio de Janeiro liegt: „Ich habe mich mit den Verantwortlichen getroffen und wir stehen vor einer Einigung für Sommer. Es fehlen nur Details und ich hoffe, dass wir bald Vollzug melden können. Flamengo ist meine erste Option.“

Rafinhas Vertrag in München läuft am Saisonende aus. 2011 war er vom FC Genua zum Rekordmeister gekommen und bestritt seitdem 255 Pflichtspiele (sechs Tore, 29 Vorlagen). Für den 33-Jährigen stehen sechs deutsche Meisterschaften, drei Pokalsiege sowie der Champions League-Titel 2013 zu Buche. In der laufenden Saison dient er als Backup für die Stammaußenverteidiger Joshua Kimmich auf rechts und David Alaba links.