Der FC Schalke 04 und Hertha BSC haben offenbar Interesse an Denzel Hall von Feyenoord Rotterdam. Das berichtet das Online-Portal ‚Tuttomercatoweb‘. Demnach sind neben dem Bundesliga-Duo auch Juventus Turin und der FC Everton auf den niederländischen U17-Nationalspieler aufmerksam geworden.

Hall ist gelernter Rechtsverteidiger, kann jedoch auch offensiver eingesetzt werden. Für Furore sorgte der 17-Jährige beim Mladen Ramljak-Jugendturnier in Kroatien, das er mit Feyenoord gewinnen konnte. Fast schon zwangsläufig kommt da das Interesse größerer Vereine.

PerspektivischFT-Meinung: Gute Leistungen bei einem internationalen Jugendturnier sind ein sicherer Weg, die Aufmerksamkeit anderer Klubs zu erregen. So auch bei Hall. Hertha und Schalke werden den Werdegang des Talents weiterverfolgen. Eine kurzfristige Verstärkung ist er aber nicht.