Borussia Dortmund hat ein Toptalent vom FC Barcelona auf der Liste. Seung-Woo Lee hat laut ‚Bild‘ das Interesse des BVB geweckt. Englische Spitzenvereine wie Manchester United und Manchester City sollen ebenfalls ein Auge auf den 19-jährigen Außenstürmer geworfen haben.

Bei der U20-WM im Mai haben Dortmunder Scouts Lee intensiv beobachtet. Das Turnier in seinem Heimatland nutzte der Südkoreaner für Eigenwerbung: Zwei Tore und eine Vorlage steuerte Lee zum Achtelfinaleinzug bei, wo letztlich gegen Portugal Endstation war.

Lee war 2011 nach Katalonien gewechselt. In der abgelaufenen Saison glänzte der technisch versierte Rechtsfuß mit vier Scorerpunkten (zwei Tore, zwei Vorlagen) in der UEFA Youth League. Auf sein Profidebüt für Barça wartet Lee bislang vergeblich. Nicht gerade verwunderlich, wirft man einen Blick auf die Offensive der Blaugrana.

PerspektivischFT-Meinung: Die offensiven Außenbahnen sind in Dortmund wahrlich nicht unterbesetzt. So manche Hochkaräter tummeln sich in der BVB-Offensive. Spielpraxis auf höchstem Niveau könnten die Schwarz-Gelben Lee daher momentan nicht garantieren. Möglich aber, dass der Youngster in Zukunft ein Thema wird – spätestens wenn Supertalent Ousmane Dembélé weiterziehen sollte.