Borussia Dortmund steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Leonardo Balerdi. Nach Informationen der ‚Sport Bild‘ trifft der 19-Jährige Anfang kommender Woche im Ruhrpott ein, um den Medizincheck zu absolvieren und im Anschluss einen Vertrag bis 2023 zu unterschreiben.

Mit den Boca Juniors hat sich der BVB auf eine Ablöse von 16 Millionen Euro geeinigt. Gerüchte über eine 8,6-Millionen-Ausstiegsklausel sind laut ‚Sport Bild‘ nicht korrekt. Dortmunds Chefscout Markus Pilawa soll sich in den vergangenen Tagen in Südamerika aufgehalten haben, um mit einem Klubjustiziar finale Details zu klären.

Bevor Balerdi für den BVB zum Einsatz kommt, steht für den argentinischen Innenverteidiger noch die U20-Südamerikameisterschaft an, die vom 17. Januar bis zum 13. Februar in Chile stattfindet.