Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund versuchen in diesem Sommer, die richtige Mischung zu finden. Nachdem in den Vorjahren vor allem Perspektivspieler zum BVB kamen, wurden nun beispielsweise mit Thomas Delaney und Axel Witsel auch zwei gestandene Profis in den Kader geholt. Doch die Suche nach Ausnahmetalenten geht parallel weiter.

Wie ‚Paris United‘ berichtet, geht der Blick dabei einmal mehr nach Frankreich. Demnach sei die Borussia am 16-jährigen Arthur Zagre interessiert. Der Linksverteidiger läuft bei Paris St. Germain bereits in der U19 auf und gilt als hochbegabt. Manchester United, die AS Monaco und andere französische Klubs sollen bereits konkrete Angebote abgegeben haben. Neben Dortmund wird auch Tottenham als Interessent genannt.

ScoutingFT-Meinung: Zagre ist ein Ausnahmetalent und steht folgerichtig bei zahlreichen Vereinen auf dem Notizblock. Wie konkret das Interesse des BVB ist, bleibt abzuwarten. Der 16-Jährige wäre in naher Zukunft wohl ohnehin keine Option für den Profikader.