BVB: Kagawa offenbar schon in Manchester

BVB: Kagawa offenbar schon in Manchester

15.05.2012 - 10:43 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Shinji Kagawa wechselt wohl zu Manchester UnitedShinji Kagawa wechselt wohl zu Manchester United©Maxppp

Shinji Kagawas Wechsel nach England nimmt konkrete Formen an. Der Japaner soll am Montagabend in Richtung Manchester geflogen sein. Voraussichtlich wird Manchester United der neue Verein des Japaners.

Der Abschied ist fast beschlossene Sache, unklar ist nur das Ziel, das Shinji Kagawa nach seinem Abschied von Borussia Dortmund anvisiert. Aller Voraussicht nach wechselt der Japaner zu Manchester United, dessen Trainer Sir Alex Ferguson schon am Samstag beim Pokalfinale gegen Bayern München (5:2) auf der Tribüne weilte.

Laut ‚kicker‘ hat Kagawa noch am Montagabend ein Flugzeug nach Manchester bestiegen. Dass ein anderer Verein dazwischenfunkt, ist unwahrscheinlich, wenngleich Kagawa bei einer ganzen Reihe von Topteams auf dem Zettel stehen soll. Zuletzt konzentrierte sich die Gerüchteküche neben ManUtd auf den FC Arsenal, wo mit Per Mertesacker, Lukas Podolski und Tomáš Rosický drei weitere ehemalige Bundesliga-Spieler unter Vertrag stehen.

Als Ablöse stehen rund 15 Millionen Euro im Raum, was ein Vielfaches dessen ist, was der BVB 2010 an Cerezo Osaka überwiesen hat. Kagawa kostete den amtierenden Meister und Pokalsieger nur 350.000 Euro Ausbildungsentschädigung. Sein Vertrag in Dortmund läuft nächstes Jahr aus, die Offerte zur Verlängerung hat der Japaner abgelehnt. „Sollten jetzt Angebote für Kagawa kommen, werden wir uns damit beschäftigen und verhandeln“, kündigte Manager Michael Zorc am Montag in der ‚Bild‘ an.

David Hilzendegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche