> > Top 10: Welcher Bundesligist verkauft die meisten Dauerkarten?

Top 10: Welcher Bundesligist verkauft die meisten Dauerkarten?

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Wer in guten wie in schlechten Zeiten kein Heimspiel seines Lieblingsklubs verpassen will, kauft sich am besten eine Dauerkarte. FussballTransfers stellt die zehn Vereine in Deutschland vor, die für die laufende Saison die meisten Jahreskarten verkauft haben.

  • A+
  • A-
Beim HSV ist der Zuschauerzuspruch ungebrochen
Beim HSV ist der Zuschauerzuspruch ungebrochen
©Maxppp

Keine Überraschung ist, dass die Borussia aus Dortmund die Liste anführt. Als Verein mit den meisten Besuchern europaweit liegt der BVB auch bei den verkauften Jahreskarten national deutlich an der Spitze. Und: der Deutsche Meister hätte noch mehr Tickets verkaufen können.

Fortuna Düsseldorf gehört vom Fanpotenzial definitv in Liga eins. Auf Platz vier schafft es der Aufsteiger in diesem Ranking. Eine Platzierung in diesen Gefilden ist in der Bundesligatabelle nicht der Anspruch der Fortuna.

In Hamburg bleibt der Zuspruch trotz der schwachen vergangenen Saison ungebrochen. Der HSV konnte für die laufende Spielzeit alle verfügbaren Dauerkarten absetzen.




- 1. Borussia Dortmund, 54.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 2. Schalke 04, 43.195 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 3. Bayern München, 38.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 4. Fortuna Düsseldorf, 31.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 5. Hamburger SV, 30.100 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 6. Borussia Mönchengladbach, 30.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 6. VfB Stuttgart, 30.000 Dauerkarten

- 8. 1. FC Nürnberg, 28.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 9. Hannover 96, 26.500 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

- 10. Eintracht Frankfurt, 26.000 Dauerkarten (Verkauf eingestellt)

Quelle: Express

© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 29.11.2014, 04.30 Uhr und Sie lesen die Seite:Top 10: Welcher Bundesligist verkauft die meisten Dauerkarten?