Borussia Dortmund schaut sich weiterhin in England nach jungen Talenten um. Dabei ist der BVB offenbar beim FC Liverpool fündig geworden. Laut der ‚Daily Mail‘ zeigen die Westfalen in den vergangenen Wochen starkes Interesse an Bobby Duncan. Aber auch andere, ungenannte Klubs aus Deutschland sollen die Fühler ausgestreckt haben.

Der 18-jährige Stürmer lief in der vergangenen Saison ausschließlich für die U18 sowie in der Reservemannschaft der Reds auf. In 41 Pflichtspielen kommt er dabei auf starke 25 Tore und acht Vorlagen.

Nun hofft Duncan auf den Durchbruch bei den Profis. Cheftrainer Jürgen Klopp nominierte den Cousin von Klublegende Steven Gerrard für die Saisonvorbereitung der ersten Mannschaft und soll große Stücke auf den 18-Jährigen halten. Bis 2021 ist Duncan noch an den LFC gebunden. Funkt der BVB dazwischen?