> > Die Bundesligisten im Check: Was kostet die teuerste Dauerkarte?

Die Bundesligisten im Check: Was kostet die teuerste Dauerkarte?

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Die wirklich kostspieligen Dauerkarten der Bundesliga findet man auf den Haupt- und Gegentribünen der Stadien. Hier muss man bisweilen richtig viel Geld hinlegen, um die Saisonspiele zu verfolgen. FussballTransfers präsentiert die Tabelle der teuersten Dauerkarten.

  • A+
  • A-
Im Signal Iduna Park gibt es die teuersten Dauerkarten
Im Signal Iduna Park gibt es die teuersten Dauerkarten
©Maxppp

Das größte Stadion, die teuersten Karten: Wer das Fußballspektakel im Signal Iduna Park in Dortmund von den besten Sitzplätzen erleben will, muss ordentlich zahlen: Mit 845 Euro für die teuerste Dauerkarte führt Borussia Dortmund das Ranking an. Bei Bayer Leverkusen muss man dagegen mit 470 Euro nur etwas mehr als die Hälfte bezahlen.

Kostspielig wird es auch in Gelsenkirchen, Frankfurt und Hamburg, die in diesem Ranking Platz zwei bis vier belegen. Der Bundesligadurchschnitt für die teuersten Sitzplatzkarten liegt bei 617,75 Euro




- 1. Borussia Dortmund: Sitzplatzdauerkarte für 845 Euro

-  2. Schalke 04: Sitzplatzdauerkarte für 776 Euro

-  3. Eintracht Frankfurt: Sitzplatzdauerkarte für 764 Euro

-  4. Hamburger SV: Sitzplatzdauerkarte für 727,70 Euro

-  5. Mainz 05: Sitzplatzdauerkarte für 684 Euro

-  6. FC Bayern München: Sitzplatzdauerkarte für 650 Euro

-  7. Fortuna Düsseldorf: Sitzplatzdauerkarte für 644 Euro

-  8. Borussia Mönchengladbach: Sitzplatzdauerkarte für 615 Euro

-  9. VfB Stuttgart: Sitzplatzdauerkarte für 610 Euro

-  10. Werder Bremen: Sitzplatzdauerkarte für 600 Euro

-  11. TSG Hoffenheim: Sitzplatzdauerkarte für 570 Euro

-  12. SC Freiburg:Sitzplatzdauerkarte für 560 Euro

-  13. FC Augsburg: Sitzplatzdauerkarte für 559 Euro

-  14. Hannover 96: Sitzplatzdauerkarte für 550 Euro

-  15. VfL Wolfsburg: Sitzplatzdauerkarte für 500 Euro

-  16. 1. FC Nürnberg: Sitzplatzdauerkarte für 495 Euro

-  17. Greuther Fürth: Sitzplatzdauerkarte für 490 Euro

-  18. Bayer Leverkusen: Sitzplatzdauerkarte für 470 Euro

Quelle: Rheinische Post

© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 31.10.2014, 10.49 Uhr und Sie lesen die Seite:Die Bundesligisten im Check: Was kostet die teuerste Dauerkarte?