In Person von Mateusz Klich hat der VfL Wolfsburg einen Spielmacher verpflichtet, zudem stehen in Riccardo Montolivo (AC Florenz), Miralem Pjanić (Olympique Lyon) und Niko Kranjčar (Tottenham Hostpur) weitere zentrale Mittelfeldspieler im Fokus der ‚Wölfe‘.

Die Zeichen stehen auf Abschied des bisherigen Kreativkopfes. Diego soll sich einen neuen Klub suchen, nachdem er vor dem letzten Saisonspiel gegen die TSG Hoffenheim (3:1) kommentarlos die Mannschaftsbesprechung verließ.

Allem Anschein nach führt der Weg des 25-Jährigen in seine brasilianische Heimat. Derzeit befindet sich eine Delegation des Traditionsklubs Botafogo in Wolfsburg, um den Transfer perfekt zu machen, berichtet die Zeitung ‚O Globo‘. Die offizielle Bekanntgabe beider Vereine ließe nicht mehr lange auf sich warten.

Diegos Vertrag beim VfL endet 2014. Da Botafogo nicht über die finanziellen Mittel verfügt, einen Kauf des Spielgestalters zu stemmen, bahnt sich ein Leihgeschäft an.

FussballTransfers fragt: Wohin sollte Diego wechseln? Stimmen Sie auf unserer Facebook-Seite ab.