> > Diouf versetzt Hannover: Abflug zum BVB?

Diouf versetzt Hannover: Abflug zum BVB?

Veröffentlicht am:

Von:

Mame Diouf hat ein weiteres Vertragsangebot von Hannover 96 abgelehnt. Den Torjäger könnte es im Sommer zu Borussia Dortmund ziehen, falls Robert Lewandowski dem Deutschen Meister den Rücken kehrt.

  • A+
  • A-
Mame Diouf könnte 96 im Sommer den Rücken kehren
Mame Diouf könnte 96 im Sommer den Rücken kehren
©Maxppp

Hannover 96 droht der Verlust des Top-Torjägers. Ein nochmals nachgebessertes Angebot des Klubs zur vorzeitigen Vertragsverlängerung hat Mame Diouf abgelehnt. „Ja, das ist korrekt“, bestätigt Jörg Schmadtke dem ‚kicker‘. Vieles deutet somit auf Dioufs Abschied im Sommer hin, denn dann bietet sich angesichts des 2014 auslaufenden Vertrags letztmalig die Gelegenheit, noch Ablöse für den Senegalesen zu kassieren.

Ziehen könnte es Diouf zu Borussia Dortmund. „Ein sehr interessanter Spieler“, macht Jürgen Klopp keinen großen Hehl daraus, dass der pfeilschnelle Angreifer als Nachfolger des abwanderungswilligen Robert Lewandowski infrage kommt.

Unser Ziel ist es, mit Mame Diouf zu verlängern. Wir werden sicherlich an das Limit unser Möglichkeiten gehen“, hoffte 96-Präsident Martin Kind noch am Mittwoch auf eine Einigung mit dem Leistungsträger. Doch ein weiterer Annäherungsversuch scheiterte. Nun könnte die Stunde des BVB schlagen, sofern der vom FC Bayern umworbene Lewandowski seine Wechselabsichten in die Tat umsetzt.

Spieler-Profil
Mame DioufM. Diouf7 Spiele2 Tore
Klub-Profil
Borussia DortmundBorussia DortmundDEU
Hannover 96Hannover 96DEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 01.10.2014, 20.16 Uhr und Sie lesen die Seite:Diouf versetzt Hannover: Abflug zum BVB?