Kevin-Prince Boateng hat ein Treuebekenntnis zu Eintracht Frankfurt vermieden. Gegenüber Medienvertretern sagte der Mittelfeldspieler am heutigen Mittwoch: „Ich konzentriere mich auf die Spiele und nicht darauf, ob ich hierbleibe oder nicht.“

Boateng spielt seit vergangenem Sommer für die Hessen. Unter Trainer Niko Kovac nahm er rasch eine Führungsrolle ein. In 29 Bundesliga-Spielen der laufenden Saison traf der 31-Jährige sechsmal und leistete eine Vorarbeit. Sein Vertrag ist noch bis 2020 datiert.