> > Ende in Sicht im de Jong-Poker: Heute alles klar mit Twente?

Ende in Sicht im de Jong-Poker: Heute alles klar mit Twente?

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Der Ablösepoker um Luuk de Jong schien kein Ende zu nehmen. Doch angeblich steht die Einigung inzwischen unmittelbar bevor. Schon am heutigen Montag könne der 21-jährige Torjäger bei der Borussia unterschreiben.

  • A+
  • A-
Luuk de Jong steht vor dem Wechsel nach Gladbach
Luuk de Jong steht vor dem Wechsel nach Gladbach
©Maxppp

Einen solchen Ablösepoker hat die Bundesliga lange nicht mehr gesehen. Schon seit Wochen ist sich Borussia Mönchengladbach mit Luuk de Jong einig. Der niederländische Torjäger will an den Niederrhein wechseln, allerdings stellte sich Twente Enschede bislang quer. 20 Millionen Euro Ablöse rief Präsident Joop Munsterman plötzlich auf – eine Summe, die bei Max Eberl lediglich Kopfschütteln hervorrief.

Laut ‚Bild‘ könnte die Einigung nun doch schneller kommen als erwartet. Demzufolge ist es möglich, dass de Jong schon am heutigen Montag einen Vertrag in Gladbach unterzeichnet. Die Klubs hätten sich auf eine Ablösezahlung in Höhe von 12,5 Millionen Euro verständigt, berichtete das Blatt. Hinzu kämen maximal weitere zwei Millionen als Bonuszahlungen.

Ich will so schnell wie möglich zu Borussia in die Bundesliga wechseln“, hatte sich de Jong in der vergangenen Woche erneut zu den ‚Fohlen‘ bekannt. Unterschreiben soll der Nationalspieler einen bis 2016 datierten Vertrag. Er ist als Ersatzmann des zu Borussia Dortmund abgewanderten Marco Reus eingeplant. Neben de Jong könnte auch Lucien Favres zweiter Wunschspieler David Hoilett in den kommenden Tagen bei der Borussia anheuern.

Spieler-Profil
Luuk de JongL. de Jong11 Spiele6 Tore
Klub-Profil
Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachDEU
FC Twente EnschedeFC Twente EnschedeNLD
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 02.10.2014, 12.25 Uhr und Sie lesen die Seite:Ende in Sicht im de Jong-Poker: Heute alles klar mit Twente?