Borussia Dortmund sucht für die kommende Spielzeit adäquaten Ersatz für Stürmer Lucas Barrios. Der Paraquayer verlässt den BVB gen China und heuert bei Guangzhou Evergrande an. Als Kandidaten nannte die dänische Presse in der vergangenen Woche Nicklas Bendtner, der nach seiner Leihe vom AFC Sunderland zum FC Arsenal zurückgekehrt ist.

Laut englischen Medien ist der Mittelstürmer beim Deutschen Meister tatsächlich ein heißes Thema. Der ‚Daily Mail‘ zufolge hat sich Michael Zorc bei den ‚Gunners‘ nach Bendtners Verfügbarkeit erkundigt. Der Däne spielt in den Planungen von Trainer Arsène Wenger keine große Rolle, nachdem er sich seit seinem Wechsel 2007 trotz großer Vorschusslorbeeren nicht durchgesetzt hat.

Meine Ambition ist es, Champions League zu spielen und in Deutschland gibt es einige tolle Vereine. Soweit ich weiß, hat Deutschland die zweitgrößte Fankultur in Europa. Ein Wechsel in die Bundesliga wäre definitiv eine Überlegung wert“, sagte Bendtner unlängst. In der abgelaufenen Premier League-Saison erzielte der Rechtsfuß acht Tore in 29 Spielen. Sein Vertrag bei Arsenal ist noch bis 2014 datiert.