Der FC Bayern München will in der kommenden Saison den Fußballthron in Deutschland zurückerobern. Nach Platz drei und Platz zwei in den vergangenen beiden Spielzeiten sehnt sich der Champions League-Finalist nach dem 22. Meistertitel der Vereinsgeschichte. Trainer Jupp Heynckes soll die Bayern in seinem letzten Vertragsjahr zum ersehnten Erfolg führen.

Dass für den 67-Jährigen im Sommer 2013 Schluss ist in München, ist jedoch nicht so sicher wie bislang angenommen. Matthias Sammer ist vollauf zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Coach. „Ich habe ein super Vertrauensverhältnis zu unserem Trainer, sowohl was die menschliche Basis als auch was die sportliche Denkweise anbelangt. Wir sprechen alles miteinander ab“, so der Sportchef im ‚kicker‘.

Die harmonische Beziehung weiß Sammer zu schätzen und so schließt der Europameister von 1996 nicht aus, dass der Vertrag mit Heynckes doch noch einmal verlängert wird: „Fakt ist, dass der Vertrag bis 2013 läuft. Aber ich habe noch nie gehört, dass ein Vertrag nicht verlängert werden kann.“

Vieles wird davon abhängen, ob es den Münchnern mit Heynckes an der Seitenlinie gelingt, die Vorherrschaft im deutschen Fußball zurückerlangen – und ob der Trainer mit dann 68 Jahren noch den Antrieb für ein weiteres Jahr an der Säbener Straße haben wird.