Der erste Transfer des FC Bayern München in diesem Winter ist womöglich ein Abgang. Angeblich steht bereits fest, dass Martín Demichelis zum FC Málaga wechselt. Der Radiosender ‚Radio Cope‘ berichtet, dass der Verteidiger bis zum Saisonende ausgeliehen wird. Per Kaufoption über drei Millionen Euro könnten die Spanier den Wechsel im Sommer permanent machen.

Demichelis war in der letzten Saison Stammspieler bei den Bayern. In der Vorbereitung auf diese Saison, seine achte in München, verlor er seinen Platz in der ersten Elf. Nach Streitigkeiten mit Trainer Louis van Gaal kam der Innenverteidiger nur noch im Notfall zum Einsatz. Sein Abschied im Januar war bereits abzusehen.

Neben Málaga waren laut Bericht der FC Valencia und der FC Sevilla im Gespräch. Am Ende setzte sich aber der Klub von der Südküste durch. Die letzten Formalitäten sollen innerhalb weniger Tage geklärt werden.



Verwandte Themen:

- Demichelis: Valencia auf der Pole Position - 15.12.2010

- FC Bayern: Demichelis ekelt sich raus - 07.12.2010