> > FC Bayern: Die Alternativen für Martínez

FC Bayern: Die Alternativen für Martínez

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Matthias Sammer stehen arbeitsreiche Wochen ins Haus. Der neue Sportvorstand des FC Bayern München ist auf der Suche nach einem Spieler für das defensive Mittelfeld des Rekordmeisters. Neben Javi Martínez hat der 44-Jährige offenbar noch drei Alternativen in der Hinterhand.

  • A+
  • A-
Matthias Sammer sucht Alterntiven für Javi Martínez
Matthias Sammer sucht Alterntiven für Javi Martínez
©Maxppp

In der Offensive ist der FC Bayern München nach den Verpflichtungen von Claudio Pizarro und Mario Mandžukić bestens besetzt. Die Verantwortlichen um Sportvorstand Matthias Sammer wollen in den kommenden Wochen allerdings noch die größte Planstelle im Kader des Rekordmeisters schließen. Die Suche konzentriert sich dabei auf einen Spieler, der Bastian Schweinsteiger im defensiven Mittelfeld entlasten soll.

Die Verpflichtung von Wunschkandidat Javi Martínez ist aktuell in weite Ferne gerückt. Der 23-Jährige von Athletic Bilbao verkündete unter der Woche, dass er seinen bis 2016 datierten Vertrag bei den Basken erfüllen wolle. „Ob das der hundertprozentigen Wahrheit entspricht, werden wir ganz in Ruhe prüfen“, erklärte Sammer am gestrigen Freitag. Nichtsdestotrotz sondiert der 44-Jährige den Markt nach Alternativen für den spanischen Nationalspieler.

Nach Informationen der ‚Bild‘ hat Sammer drei Spieler in der engeren Auswahl. Claudio Marchisio von Juventus Turin wäre im Vergleich zu Martínez die erfahrenere Alternative. Der 26-jährige italienische Nationalspieler gehört in der Serie A zu den besten auf seiner Position. In der abgelaufenen Saison erzielt er für den italienischen Meister neun Tore in 36 Ligaspielen. Da sein Vertrag bei der ‚Alten Dame‘ noch bis 2016 datiert ist, müsste die Bayern für Marchisio tief in die Tasche greifen.

Felipe Melo, Marchisios Teamgefährte bei Juventus, wäre vermutlich deutlich günstiger zu haben. Der 29-jährige Brasilianer spielte in der abgelaufenen Saison auf Leihbasis für Galatasaray Istanbul, erzielte in 30 Süper Lig-Spielen zehn Tore. Sein Vertrag bei Juve endet 2014. Bereits Mitte Juni brachte ‚Tuttosport‘ den Mittelfeldspieler mit den Bayern in Verbindung. Zuletzt sprach sich der 22-fache Nationalspieler gegen eine Rückkehr nach Italien aus. Allerdings haben die Bayern Konkurrenz. Galatasaray würde Melo gerne halten, daneben streckt auch Spartak Moskau seine Fühler aus.

Yann M’Vila von Stade Rennes ist laut ‚Bild‘ ebenfalls Kandidat an der Säbener Straße. Der 22-jährige französische Nationalspieler, dessen Vertrag 2015 endet, ist auch beim FC Arsenal, Manchester United und Inter Mailand im Gespräch. „Wir hatten Kontakt zum FC Bayern wegen Yann M’Vila“, bestätigte dessen Berater Werner Baader im Juni gegenüber der ‚tz‘, „aber es ist nicht der Spieler, wie ihn die Bayern suchen. Der FC Bayern wird M’Vila nicht verpflichten.

Spieler-Profil
Javi MartínezJavi Martínez8 Spiele1 Tore
Yann M'VilaY. M'Vila9 Spiele0 Tore
Claudio MarchisioC. Marchisio11 Spiele1 Tore
Felipe MeloFelipe Melo8 Spiele0 Tore
Klub-Profil
FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenDEU
Athletic BilbaoAthletic BilbaoESP
Juventus TurinJuventus TurinITA
Stade RennesStade RennesFRA
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 25.10.2014, 07.33 Uhr und Sie lesen die Seite:FC Bayern: Die Alternativen für Martínez