Zunächst muss der FC Bayern München in der Bundesliga den dritten Rang von Hannover 96 zurückgewinnen und die Champions League erreichen, ehe die Bosse ihre Transferpläne kommunizieren. Hinter den Kulissen aber laufen die Planungen auf Hochtouren. Die Münchner Verantwortlichen halten daher weiter nach möglichen Verstärkungen Ausschau.

Der ‚Sunday Mirror‘ berichtet vom Interesse des Rekordmeisters an José Enrique von Newcastle United. Der 25-jährige Spanier begeistert nicht nur die Münchner durch konstant starke Leistungen. So wurden bisher dem FC Liverpool trotz des Interesses des AC Mailand größte Chancen zugerechnet, José Enrique im Sommer verpflichten zu können. Die Bayern-Scouts haben den spanischen Defensivspieler am Dienstag beim 0:0 gegen Manchester United beobachtet. Interessant für den FC Bayern: Der Vertrag des Linksverteidiger endet am 30. Juni 2012, Newcastle könnte letztmals nach der laufenden Runde eine beachtliche Ablöse einstreichen.

Ein Transfer könnte für den deutschen Rekordmeister sinnvoll erscheinen, wenn Diego Contento den Verein im Sommer verlässt. Der 21-Jährige weckt Begehrlichkeiten bei einigen Bundesligisten sowie in der italienischen Heimat. Es wird erwartet, dass der Klub zudem mit Gregory van der Wiel einen Rechtsverteidiger verpflichtet und zugleich Kapitän Philipp Lahm auf die linke Seite schiebt.



Verwandte Themen:

- FC Bayern scoutet Verteidigertalent in der Ligue 1 - 23.04.2011

- Galatasarays ehrgeizige Pläne: Bayern-Block an den Bosporus? - 23.04.2011