Robert Lewandowski wünscht sich einen neuen Stürmer für den FC Bayern. Dem ‚kicker‘ sagt der Bundesliga-Torschützenkönig: „Wenn man die Option eines zweiten Stürmers hat, ist das besser – für die Mannschaft und auch für mich.“

Seit dem Abgang von Sandro Wagner im Januar fehlt der Backup für Lewandowski. Der 30-Jährige würde sich freuen, auch mal ein Spiel aussetzen zu dürfen. „Dann kann ich mir das Spiel von außen anschauen und sehen, wie die Mannschaft ohne mich spielt“, sagt Lewandowski.

Seit Monaten ist Timo Werner in München im Gespräch. Dem Vernehmen nach sind die Bayern jedoch bereit, noch ein Jahr auf den Nationalspieler zu warten. 2020 läuft sein Vertrag in Leipzig aus.

Perfekt ist im Gegensatz dazu die Verpflichtung von HSV-Juwel Fiete Arp. Ob der 19-Jährige schon auf dem Level ist, um Lewandowski zu ersetzen, ist jedoch fraglich. Denkbar, dass noch ein ganz anderer Neuner in den Fokus rückt.