Der FC Bayern München hat offenbar das Rennen um ein begehrtes Talent aus Südkorea für sich entschieden. Wie ‚Sky‘ vermeldet, steht der Rekordmeister vor der Verpflichtung des 17-jährigen Woo-Yeong Jeong.

Da Jeong erst im September seinen 18. Geburtstag feiert, wird der Transfer wegen der FIFA-Regularien erst im Anschluss über die Bühne gehen. Laut dem koreanischen Portal ‚Naver Sports‘ kassiert Jeongs Klub Incheon United eine Ablöse in Höhe von 700.000 Euro für den Mittelfeldspieler.

Die Bayern sollen Jeong in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet haben. In der Juniorenklasse der K-League überzeugte er die Scouts der Münchner unter anderem mit sieben Treffern. Jeong gilt als eines der größten Talente des Landes.