FC Bayern: Verletzter Nationalspieler vor Vertragsverlängerung?

FC Bayern: Verletzter Nationalspieler vor Vertragsverlängerung?

21.12.2012 - 11:38 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Holger Badstuber soll sein Arbeitspapier vorzeitig verlängernHolger Badstuber soll sein Arbeitspapier vorzeitig verlängern©Maxppp

Holger Badstuber soll seinen bis 2014 datierten Vertrag beim FC Bayern München zeitnah verlängern. Karl-Heinz Rummenigge hat dem verletzten Nationalspieler einen unterschriftsreifen Kontrakt vorgelegt. Der 23-Jährige kann laut dem Bayern-Boss jederzeit vorbeikommen und das neue Arbeitspapier unterzeichnen.

Aus der Innenverteidigung des FC Bayern München ist Holger Badstuber nicht mehr wegzudenken. Der 23-Jährige absolvierte in der aktuellen Saison bis zu seiner schweren Verletzung sämtliche Bundesligaspiele über die volle Distanz. Anfang Dezember zog sich der Nationalspieler in der Partie gegen Borussia Dortmund einen Kreuzbandriss zu und wird dem Rekordmeister in den kommenden fünf Monaten nicht zur Verfügung stehen.

Bis 2014 ist Badstuber vertraglich an die Bayern gebunden. Geht es nach Karl-Heinz Rummenigge, wird der Abwehrspieler sein Arbeitspapier an der Säbener Straße zeitnah verlängern. „Wir haben ihm trotz der Verletzung einen Vertrag angeboten, das spielt für uns keine Rolle“, erklärt der Bayern-Boss gegenüber der Münchner ‚Abendzeitung‘, „wenn er verlängern möchte, ist meine Bürotür jederzeit offen.

Über die Laufzeit des neuen Kontrakts macht Rummenigge keine Angaben. Im Sommer 2009 hatte der damalige Bayer-Trainer Louis van Gaal sowohl Badstuber als auch Thomas Müller in den Profikader berufen. Seitdem absolvierte der Linksfuß 149 Pflichtspiele für den Tabellenführer. Für die Nationalmannschaft lief Badstuber bislang in 30 Partien auf und erzielte einen Treffer.

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche