Borussia Mönchengladbach hält Ausschau nach einem neuen Linksverteidiger. Ein Kandidat ist laut spanischen Medien der 19-jährige Juan Miranda vom FC Barcelona. Der ‚RKB‘-Radiosendung ‚Sin Concesiones‘ zufolge kann sich der Barça-Youngster einen Wechsel an den Niederrhein sehr gut vorstellen.

Eine Leihe komme für Miranda aber nicht in Frage. Denkbar sei ein fester Transfer mit oder ohne Rückkaufoption. In Barcelona steht Miranda noch bis 2021 unter Vertrag. Viermal kam er in dieser Saison für die Profis zum Einsatz, in der Regel aber spielt Miranda für Barça B.

Und auch in Zukunft scheint ein Stammplatz in der ersten Mannschaft unrealistisch. Linksverteidiger Jordi Alba verlängerte erst im Februar bis 2024. Als weitere Miranda-Interessenten wurden zuletzt Betis Sevilla, Ajax Amsterdam, Benfica Lissabon und Juventus Turin gehandelt. Gladbach hat für links hinten auch noch Marc Cucurella im Visier.