Gute Nachrichten für Leroy Sané: Wie die ‚Bild‘ berichtet, hat der 23-jährige Außenstürmer seine erste Behandlungsstufe erfolgreich abgeschlossen. Sané könne sein lädiertes Bein schon wieder mit 15 bis 20 Kilogramm belasten und zudem zu 90 Grad beugen.

Für Sané, der sich nach seiner Kreuzband-Operation in Innsbruck aufgehalten hatte, geht es nun zurück nach England. Dort wird er weitere Rehamaßnahmen durchlaufen und nach Wunsch der Ärzte im Frühjahr wieder auf dem Platz stehen.

Offen bleibt, welchen Weg Sané im Anschluss an seine lange Ausfallzeit einschlagen wird. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, der FC Bayern könne im Winter einen neuen Anlauf wagen. Aber auch eine Vertragsverlängerung bei Manchester City liegt im Bereich des Möglichen.