Hakan Çalhanoğlu hat beim Hamburger SV einen Vierjahresvertrag unterschrieben. Erstmals zum Einsatz kommen wird der Deutsch-Türke für die Hanseaten allerdings erst 2013. Bis dahin soll nach Wunsch von Trainer Thorsten Fink ein anderer Zehner das Offensivspiel der Hanseaten ankurbeln. Ob Frank Arnesen auf dem Transfermarkt noch fündig wird, steht jedoch in den Sternen.

Nur geringe Aussichten auf Erfolg hat der Däne offensichtlich bei Cristóbal Jorquera. Der Chilene vom FC Genua hat laut ‚Sport Bild‘ gegenüber seinen Mannschaftskollegen signalisiert, lieber beim italienischen Erstligisten bleiben zu wollen.

Ich versuche alles. Aber es muss wirtschaftlich und sportlich zu hundert Prozent passen. Wir müssen keinen Zehner holen, nur um einen Zehner zu holen“, äußerte Arnesen zuletzt Zweifel, ob die angestrebte Verpflichtung eines neuen Spielmachers noch gelingt. Rafael van der Vaart, Rasmus Elm und der Brasilianer Raffael waren zwischenzeitlich Kandidaten. Alle entschieden sich letztlich für andere Klubs.