Die Bilder aus der Kabine sind bekannt. Nach dem Triumph in der Verlängerung über den FC Bayern München feierten die Profis von Real Madrid ausgelassen den Einzug ins Halbfinale. Mit dabei auch Cristiano Ronaldo und Sergio Ramos, die kurz zuvor aber noch eine andere Mission zu erledigen hatten.

Das berichtet zumindest die spanische Sporttageszeitung ‚as‘. Demzufolge nahmen die beiden Real-Stars nach dem Spiel Robert Lewandowski zur Seite, um mit ihm über einen Wechsel ins Estadio Santiago Bernabéu zu sprechen. Der Inhalt: Lewandowski solle nach Madrid kommen, denn für ihn sei ein Platz frei im Starensemble.

WunschdenkenFT-Meinung: Ob es tatsächlich Unterredungen dieser Art gegeben hat am vergangenen Dienstag, ist unklar. Sicher ist dagegen: Auch die Überredungskünste von Ronaldo und Ramos werden nichts daran ändern, dass Lewandowski in den kommenden Jahren im Trikot des FC Bayern auflaufen wird. Der Vertrag läuft bis 2021.