M’gladbach: Dante dementiert Wechselgerüchte

M’gladbach: Dante dementiert Wechselgerüchte

24.12.2011 - 10:39 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Dante will Gladbach nicht verlassenDante will Gladbach nicht verlassen©Maxppp

Dante gehört zu den tragenden Säulen des Gladbacher Aufschwungs. Der Brasilianer spielt eine überzeugende Hinrunden und machte dadurch andere Vereine auf sich aufmerksam. Zuletzt wurde berichtet, Olympique Marseille sei an ihm Interessiert. Der 28-Jährige dementiert diese Gerüchte umgehend.

Seit dem Amtsantritt von Trainer Lucien Favre bei Borussia Mönchengladbach hat sich die Abwehr zum Prunkstück der Mannschaft entwickelt. Vor allem der starken Defensive ist es zu verdanken, dass die ‚Fohlen‘ zum Abschluss der Hinrunde Tabellenplatz vier belegen. Dante, der in der laufenden Spielzeit sämtliche Spiele über die volle Distanz bestritt, ist der unumstrittene Chef der Abwehr.

Wie der französische Radiosender ‚RMC‘ berichtet, ist man bei Olympique Marseille auf den 28-jährigen Innenverteidiger aufmerksam geworden. Zwar erklärte Dante im August gegenüber FussballTransfers, dass „Frankreich ein großartiges Land sei“, doch ein Wechsel ist derzeit kein Thema für ihn. „Ich bin glücklich, hier zu sein. Es macht unglaublich Spaß, mit diesen Jungs zu spielen und Teil der Mannschaft zu sein“, erklärt er gegenüber der ‚Bild‘.

Sein Ziel sei es, international zu spielen, betont Dante. Nachdem der Klub sich in der vergangenen Saison erst in der Relegation vor dem Abstieg in die zweite Liga retten konnte, dachte der 28-Jährige kurz über einen Abschied nach, doch jetzt gilt seine ganze Konzentration der Saison mit Gladbach: „Natürlich wollte ich nach der Rettung gerne international spielen. Aber jetzt denke ich keine Sekunde mehr an andere Klubs oder Länder. Ich konzentriere mich ganz auf unseren Job hier.

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche