> > Medien: Pizarro zu Schalke?

Medien: Pizarro zu Schalke?

Veröffentlicht am:

Von:

Der Abgang von Claudio Pizarro ist beschlossene Sache. Unklar ist hingegen noch, wohin der Stürmer von Werder Bremen wechseln wird. Medienberichten zufolge deutet vieles darauf hin, dass es den Peruaner zu Schalke 04 ziehen könnte.

  • A+
  • A-
Claudio Pizarro könnte zu Schalke wechseln
Claudio Pizarro könnte zu Schalke wechseln
©Maxppp

Das Kapitel Werder Bremen ist für Claudio Pizarro seit dem vergangenen Dienstag offiziell beendet. Der 33-jährige Stürmer wird die ‚Grün-Weißen‘ nach seiner Rückkehr vom FC Chelsea 2009 endgültig verlassen. Wohin es den peruanischen Nationalspieler, der die beeindruckende Quote von 158 Toren in 312 Bundesligaspielen aufweist, ziehen könnte, ist nach wie vor ungewiss. Am vergangenen Montag berichtete der ‚kicker‘, dass Borussia Dortmund und Schalke 04 Interesse an Pizarro zeigen. Beide Revierklubs sind auf der Suche nach einem international erfahrenen Angreifer, der die Abgänge von Lucas Barrios und Raúl kompensieren kann.

Wichtig ist mir, international zu spielen“, begründete Pizarro seine Entscheidung, nachdem er die Bremer Verantwortlichen zuvor wochenlang zappeln ließ. Ihm liegen „Anfragen aus der Bundesliga vor“, England, Spanien und Italien sind nach Informationen des ‚kicker‘ ebenso eine Möglichkeit. Wie das Fachmagazin am heutigen Freitag berichtet, deutet derzeit vieles auf einen Wechsel zu den ‚Knappen‘ hin. Dortmund und Bayern München hätte die Personalie mittlerweile verworfen, der Rekordmeister buhlt derzeit um Olivier Giroud vom HSC Montpellier, so das Blatt.

Pizarro hätte zudem kein Problem damit, sich in der Hierarchie hinter Schalkes Topstürmer Klaas-Jan Huntelaar einzureihen, der mit 29 Treffern Torschützenkönig der abgelaufen Saison wurde. „Ich habe solche Situationen früher bei Bayern erlebt“, sagt der 33-Jährige. Eine endgültige Entscheidung ist laut dem Peruaner nicht zeitnah zu erwarten. „Es kann noch dauern.“ Horst Heldt wollte sich unter der Woche nicht klar zum Thema Pizarro äußern. „Ich werde das weder dementieren, noch bestätigen. Ich kann nur sagen, dass Claudio Pizarro ein mehr als guter Stürmer mit einer Super-Quote ist“, sagte der Schalke-Manager – Desinteresse hört sich anders an.

© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.10.2014, 07.11 Uhr und Sie lesen die Seite:Medien: Pizarro zu Schalke?