Borussia Mönchengladbach hat den 16-jährigen Joe Scally verpflichtet. Der Rechtsverteidiger kommt vom MLS-Klub New York City FC, wird aber erst im Januar 2021 zur Fohlenelf stoßen. Scally ist elffacher US-amerikanischer U17-Nationalspieler.

Gladbach-Sportdirektor Max Eberl sagt über den Neuzugang: „Joe Scally ist ein amerikanisches Top-Talent, das wir schon seit längerer Zeit kennen. Wir sehen großes Potenzial in Joe und freuen uns, wenn er im Januar 2021 zu uns stoßen wird. Bis dahin werden wir ihn gemeinsam mit New York City FC auf den Wechsel nach Deutschland vorbereiten.“

Als ich vom Interesse von Borussia Mönchengladbach erfahren habe, war ich sehr aufgeregt. Als Kind träumt jeder davon, in Europa Fußball zu spielen – in einer der fünf Top-Ligen“, sagt Scally. „in Deutschland spielen zu dürfen ist ein großer Traum, ich könnte daher nicht glücklicher sein.“