Der Hamburger SV und Gideon Jung setzen ihre Zusammenarbeit langfristig fort. Wie die Hanseaten am heutigen Montagnachmittag offiziell mitteilen, unterschreibt der 23-jährige Defensiv-Allrounder für weitere zwei Jahre an der Alster. Seinen ursprünglich bis 2020 datierten Vertrag verlängert Jung entsprechend bis 2022.

Gideon hat sich als absoluter Stammspieler in der Bundesliga etabliert. Er ist ein Spieler, der sich immer vollkommen in den Dienst der Mannschaft stellt. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ihn weiter langfristig an uns binden konnten“, begründet Sportdirektor Jens Todt.

Der U21-Europameister wechselte 2014 für 150.000 Euro von Viertligist Rot-Weiß Oberhausen zum Dino und schaffte schnell den Durchbruch im Profikader. Unter Markus Gisdol ist Jung gesetzt, ob in der Innenverteidigung oder auf der Sechs. Zuletzt musste der gebürtige Düsseldorfer aber zweimal rotgesperrt aussetzen.