Markus Anfang wird neuer Trainer des 1. FC Köln. Das bestätigt der Klub offiziell. Der 43-Jährige unterschreibt in der Domstadt einen Dreijahresvertrag bis 2021. Anfang wechselt gemeinsam mit seinem Co-Trainer Tom Cichon von Holstein Kiel zum FC. Wenngleich der Verein offiziell noch nicht abgestiegen ist, wird Anfang mit den Kölnern wohl das Projekt Wiederaufstieg angehen.

Anfang steht derzeit noch bei Holstein Kiel unter Vertrag. Mit den Störchen gelang ihm im vergangenen Sommer der Aufstieg in die zweite Liga. Da die Nordlichter derzeit auf einem starken dritten Tabellenplatz stehen, ist auch der Durchmarsch ins Oberhaus noch möglich.

Markus Anfang ist ein Trainer, der einer Mannschaft erkennbar eine Handschrift mit auf den Weg geben kann. Das hat er in Kiel bereits unter Beweis gestellt. Gerade in der Rückrunde hat er gezeigt, dass er auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich arbeiten kann und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh, „wir sind froh, dass wir mit Holstein Kiel eine vernünftige und faire Lösung erzielt haben.“

Markus Anfang freut sich auf seine neue Herausforderung: „Ich bin Kölner. Mir muss also niemand erklären, was es bedeutet, für diesen großartigen Traditionsverein mit diesen Fans zu arbeiten. Unabhängig von der Liga. Holstein Kiel bin ich sehr dankbar für eine tolle gemeinsame Zeit und ich danke den Verantwortlichen, dass sie mir diese Chance ermöglichen.“