Manchester City hat den Vertrag mit Bernardo Silva verlängert. Wie der englische Meister und Tabellenführer mitteilt, ist der Offensivspieler von nun an bis 2025 an den Klub gebunden. Sein altes Arbeitspapier war bis 2022 gültig.

Silva war 2017 für 50 Millionen Euro von der AS Monaco ins Etihad gewechselt. Seitdem kam der technisch versierte Linksfuß in 93 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei gelangen dem Portugiesen (33 Länderspiele) 18 Tore und 21 Vorlagen.

Der 24-Jährige empfindet es als „Ehre, meinen Vertrag bei Manchester City zu verlängern“. Demnach biete der Klub „alles, was ein Spieler braucht, um seinen Ambitionen gerecht zu werden“, so Silva.