RB Leipzig lockt eines der größten Außenverteidiger-Talente Südamerikas in die Bundesliga. Wie die Sachsen offiziell verkünden, hat man Marcelo Saracchi von River Plate verpflichtet. Der 20-jährige Linksfuß unterschreibt langfristig bis 2023. Dem Vernehmen nach wird eine Ablöse von 13,5 Millionen Euro fällig.

Marcelo Saracchi ist ein junger, schneller Linksverteidiger, der direkt in seiner ersten Saison in der höchsten argentinischen Liga mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat“, erklärt Ralf Rangnick.

Der Uruguayer war erst im vergangenen Jahr aus seiner Heimat vom Danubio FC nach Buenos Aires gewechselt. Dort etablierte er sich schnell als Stammspieler und erarbeitete sich den Status als großes Talent. Für Leipzig ist Saracchi nach Nordi Mukiele der bis dato zweite Neuzugang.

Ich bin glücklich, in der kommenden Saison das Trikot von RB Leipzig tragen zu dürfen. Ich habe die Entwicklung des Klubs seit dem Aufstieg in die Bundesliga verfolgt. Es hat mich beeindruckt, wie ein so junges Team für Furore in einer der besten Ligen der Welt gesorgt hat. Ich mag den aggressiven und offensiven Spielstil und freue mich auf die Herausforderung in Europa“, so Saracchi.