Vor einem Jahr war Jérôme Gondorf vom SV Darmstadt nach Bremen gewechselt. Nun geht es wieder in den Süden der Republik. Wie der SC Freiburg offiziell mitteilt, heuert der 29-Jährige nach 23 Pflichtspielen für den SV Werder im Breisgau an. Die Ablöse liegt dem Vernehmen nach bei 1,3 Millionen Euro.

Wir beobachten Jerôme schon seit seiner Zeit in Darmstadt intensiv“, sagt Jochen Saier, Vorstand Sport des SC Freiburg, „er ist für uns ein Verbindungsspieler zwischen Mittelfeld und Angriff, der über ein hohes Maß an Flexibilität und Spielverständnis verfügt. Sein Charakter und seine Mentalität werden unserem Team gut tun.“

Gondorf selbst sagt: „Ich bin glücklich, den Schritt zum SC gemacht zu haben und finde mich in der Ausrichtung und Philosophie des Vereins wieder. Ich bin überzeugt davon, dass wir hier gemeinsam etwas bewegen können und möchte meinen Beitrag dazu leisten.“