Jonas Hofmann vertritt auch in Zukunft die Farben von Borussia Mönchengladbach. Seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei den Fohlen verlängert der 26-Jährige vorzeitig bis 2023. Noch im Winter soll es Gespräche mit Tottenham Hotspur gegeben haben – nun das Bekenntnis zu Gladbach.

Jonas hat sich in seinen bald dreieinhalb Jahren bei Borussia kontinuierlich zu einem Leistungsträger entwickelt und hat maßgeblichen Anteil an unserer hervorragenden Saison. Wir freuen uns, dass wir diesen Weg gemeinsam weitergehen“, sagt Sportdirektor Max Eberl.

Hofmann war im Januar 2016 für acht Millionen Euro von Borussia Dortmund an den Niederrhein gewechselt. Von der offensiven Außenbahn rückte er in dieser Saison ins zentrale Mittelfeld. In 25 Pflichtspielen steuerte Hofmann sechs Tore und sieben Assists bei.