Tony Jantschke bleibt seinem Heimatklub verbunden. Wie Borussia Mönchengladbach offiziell vermeldet, hat der 27-Jährige seinen Kontrakt bis 2021 verlängert. Das alte Arbeitspapier des Verteidigers wäre 2018 ausgelaufen.

Tony stammt aus unserem eigenen Nachwuchs, längst ist er Stammspieler und Führungspersönlichkeit, viel mehr braucht man über ihn gar nicht zu sagen. Wir freuen uns, dass wir ihn auch in den nächsten Jahren bei uns haben werden“, kommentiert Sportdirektor Max Eberl.

Jantschke, der mit 16 Jahren zur Borussia kam, begründet seine Entscheidung: „Die Vertragsverlängerung hat sich nicht lange hingezogen und ging reibungslos über die Bühne. Bei Borussia passt einfach alles für mich. Wir haben eine super Mannschaft, ein tolles Umfeld mit tollen Fans.

Und weiter: „Ich bin seit elf Jahren im Verein, habe vieles miterlebt und habe mir ein gewisses Standing erarbeitet. Das alles konnte man in dieser Form sicherlich nicht erwarten, als ich damals den Schritt zu Borussia gewagt habe.“