FC Bayern

Weiterhin dreht sich bei den Bayern alles um Leroy Sané. Der Nationalspieler will sich im Urlaub Gedanken über seine Zukunft machen. Als Alternativen hat der Rekordmeister laut ‚Sport Bild‘ Yannick Carrasco und Julian Draxler ins Auge gefasst.

Borussia Dortmund

Alexander Isak ist weg – vorerst. Den Stürmer zog es für 6,5 bis zehn Millionen Euro zu Real Sociedad San Sebastián. Dem Vernehmen nach hat der BVB eine Rückkaufoption über 30 Millionen Euro für den talentierten Schweden.

RB Leipzig

Die Roten Bullen dürften sich nun offenbar doch wieder Hoffnung auf einen Verbleib von Timo Werner machen. Die ‚Bild‘ bringt eine Verlängerung über 2020 hinaus ins Spiel. Das neue Arbeitspapier solle dann aber eine Klausel für die Bayern beinhalten.

Bayer Leverkusen

Die Werkself bedient sich bei PSG: Das 19-jährige Talent Moussa Diaby kommt nach Leverkusen. 15 Millionen Euro Ablöse werden demnach fällig. Diaby erhält nach offiziellen Vereinsangaben einen Vertrag bis 2024, PSG eine Weiterverkaufsbeteiligung von 20 Prozent.

Borussia Mönchengladbach

Max Eberl hat bei ‚Sky‘ erläutert, weshalb es in Gladbach nicht so richtig vorangeht auf dem Transfermarkt: „Wir sind natürlich mit den Spielern schon sehr weit, aber die Verhandlungen mit Vereinen sind komplizierter geworden.“ Dennoch habe man ein „gutes Budget“ zur Verfügung.

VfL Wolfsburg

Dritter Neuzugang für die Wölfe: Vom Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt kommt Paulo Otávio. Der Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis 2023. Mit Autostädten kennt sich der Brasilianer ja schon aus. Otávio ist als Backup für Jérôme Roussillon vorgesehen.

Eintracht Frankfurt

Die Hessen haben den Nachfolger für Luka Jovic gefunden. Dejan Joveljic (19) kommt von Roter Stern Belgrad und erhält einen Vertrag bis 2024. Derzeit weilt der Angreifer gemeinsam mit Jovic bei der serbischen U21-Nationalmannschaft.

Werder Bremen

Die Suche nach einem neuen Klub gestaltet sich für Max Kruse schwierig. Dem ‚Liverpool Echo‘ zufolge ist der FC Liverpool mittlerweile abgesprungen. Dass es doch noch zur Verlängerung bei Werder kommt, „würde ich ausschließen“, sagte Manager Frank Baumann.

TSG Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim steht offenbar vor der Verpflichtung eines talentierten Stürmers. ‚Sky Italia‘ berichtete am Mittwoch, dass der 19-jährige Kroate Franko Kovacevic von NK Rudes in diesem Sommer bei den Kraichgauern anheuern wird.

Fortuna Düsseldorf

Die Fortuna will ihre Offensivwaffe Benito Raman nicht an Schalke verscherbeln. „Das erste Angebot waren sieben Millionen Euro“, erzählte ein lachender Friedhelm Funkel in der ‚Bild‘, „dafür geht der Löwen von Nürnberg zu Hertha. Der schießt pro Saison aber nur ein Tor“.

Hertha BSC

Apropos Löwen: Den Transfer des von Funkel angesprochenen Mittelfeldspielers bestätigte die Hertha am Donnerstag offiziell. Der U21-Nationalspieler kommt aus Nürnberg, kostet sieben Millionen Euro und erhält einen langfristigen Vertrag in der Hauptstadt.

Mainz 05

Auch die Rheinhessen schlugen zu: Von der AS Monaco kommt Ronaël Pierre-Gabriel. Der 20-Jährige ist auf der rechten Abwehrseite zu Hause und kostet sechs Millionen Euro. Bereits vor zwei Wochen hatten die Mainzer den Deal vorbehaltlich einiger Details als offiziell vermeldet.

SC Freiburg

Luca Waldschmidt kann sich einen Vereinswechsel in diesem Sommer vorstellen. „Sollte ein Klub kommen, von dem ich sage, das muss ich machen, dann will ich nichts ausschließen“, erklärte der U21-Nationalspieler gegenüber dem ‚kicker‘.

Schalke 04

Schalke rüstet sich für eine erfolgreichere Saison 2019/20. Vom FC Everton wechselt Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny zu den Königsblauen. Der englische U21-Nationalspieler unterschreibt einen Leihvertrag über ein Jahr. Angaben über eine mögliche Kaufoption macht S04 nicht.

FC Augsburg

Die Fuggerstädter würden sich wohl gerne bei den Bundesliga-Absteigern bedienen. Laut ‚Sport Bild‘ interessiert sich der FCA für VfB-Innenverteiger Marc Oliver Kempf und 96-Rechtsaußen Noah Sarenren Bazee. Spieler, die wenig Interesse an der zweiten Liga haben dürften.

1.FC Köln

Der 1. FC Köln hat die Personalie Tomas Soucek von Slavia Prag zu den Akten gelegt. Dies bestätigte Kaderplaner Frank Aehlig gegenüber dem ‚Express‘: „Tomas Soucek ist sicher ein interessanter Spieler, aber er ist finanziell für uns nicht darstellbar.“

SC Paderborn

Michael Ratajczak (37) bekommt nun doch einen neuen Vertrag. Wie der Bundesliga-Aufsteiger verkündet, wird der Torhüter bis zum kommenden Sommer gebunden. Der Routinier war nach dem letzten Heimspiel der abgelaufenen Saison eigentlich schon verabschiedet worden.

Union Berlin

Union Berlin möchte Robert Zulj gerne fest von der TSG Hoffenheim verpflichten. Laut ‚kicker‘ könnte der zuvor ausgeliehen Mittelfeldspieler rund eine Million Euro Ablöse kosten. Der 27-jährige Zulj ist noch bis 2020 an Hoffenheim gebunden.