Xherdan Shaqiri gilt als das größte Talent der Schweiz. Der 19-Jährige wird regelmäßig mit Bundesligisten in Verbindung gebracht. Im vergangenen Sommer war der Hamburger SV interessiert, zuletzt soll der VfL Wolfsburg angefragt haben.

Hartnäckig hält sich das Gerücht, auch Bayern München habe Interesse. „Und wenn der FC Bayern einen Spieler will, dann bekommt er ihn auch. Da sagen nicht viele ‚Nein‘“, schwärmt der Spieler im Interview mit ‚Spox‘. Eine Zukunft beim deutschen Rekordmeister sei „mit Sicherheit“ eine Option.

Shaqiri träumt generell von der Bundesliga: „Spanien hat eine tolle Liga, die ich auch eines Tages erleben will. Aber im Moment bevorzuge ich noch die Bundesliga.“ Konkrete Abschiedsgedanken habe er zur Zeit nicht: „Im Moment bin ich noch sehr glücklich beim FC Basel.



Verwandte Themen:

- Wolfsburg gegen Bayern: Supertalent Shaqiri auf der Liste - 05.11.2010