Sommertransfermarkt-Spezial: Das Wichtigste vom 18. Juli

Sommertransfermarkt-Spezial: Das Wichtigste vom 18. Juli

18.07.2012 - 19:46 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Luuk de Jong wechselt zu Borussia MönchengladbachLuuk de Jong wechselt zu Borussia Mönchengladbach©Maxppp

Ein spannender Transfertag neigt sich dem Ende entgegen. FussballTransfers fasst zusammen, welche Spieler heute gewechselt sind und welche interessanten Gerüchte neue Nahrung erhalten haben.

Transfers:

Was lange währt, wird endlich gut. Borussia Mönchengladbach hat die Verpflichtung von Luuk de Jong bekanntgegeben. „Mit Luuk de Jong bekommen wir einen hochtalentierten Angreifer, der trotz seiner erst 21 Jahre schon reichlich internationale Erfahrung mit dem FC Twente und der niederländischen Nationalmannschaft gesammelt hat“, sagt Manager Max Eberl. Der Stürmer unterschreibt bei den ‚Fohlen‘ einen Fünfjahres Vertrag. Die Ablöse liegt bei rund 15 Millionen Euro.

Ebenfalls fix ist der Transfer von Zlatan Ibrahimović zu Paris St. Germain. Der 30-jährige Stürmer vom AC Mailand kostet den französischen Hauptstadtklub etwa 20 Millionen Euro Ablöse. Das Jahresgehalt des Schweden beträgt rund 14 Millionen Euro.



Gerüchte:

Kehrtwende im Fall Naldo. Der Transfer des 29-jährigen Innenverteidigers von Werder Bremen zum VfL Wolfsburg schien bereits in trockenen Tüchern. Bei der medizinischen Voruntersuchung stießen die Mannschaftsärzte der Niedersachsen auf Probleme in den lädierten Knien des Brasilianers. „Wir können aufgrund der Verletzungsproblematik noch nicht Vollzug melden. Aber wir arbeiten jetzt daran, dass der Transfer doch noch zustande kommt“, erklärt Wölfe-Trainer Felix Magath im Zuge einer Pressekonferenz.

Sollte der Wechsel von Naldo planmäßig über die Bühne gehen, hat Klaus Allofs bereits einen möglichen Ersatz an der Angel. Prince-Désir Gouano, der in der abgelaufenen Saison für die Jugendmannschaft von Juventus Turin spielte, könnte zu den ‚Grün-Weißen‘ wechseln. „Wir haben uns getroffen und gesprochen. Im Rahmen des Elia-Transfers haben wir bei Juve nachgefragt, was bei Gouano machbar sei. Jetzt haben wir uns mit dem Spieler ausgetauscht“, sagt der Werder-Manager.

Der Hamburger SV steht unmittelbar vor der Verpflichtung des von Trainer Thorsten Fink geforderten Mittelfeldspielers. Nach Informationen der ‚Hamburger Morgenpost‘ wird Milan Badelj von Dinamo Zagreb in den kommenden Tage bei den Hanseaten unterschreiben. Sportdirektor Frank Arnesen hat sich dem Bericht zufolge mit dem Klub auf eine Ablöse über vier Millionen Euro verständigt.

Rumänischen Medien zufolge wird Djakaridja Koné in Kürze einen Vertrag bei Hannover 96 unterschreiben. Der 26-jährige etatmäßige Mittelfeldspieler stand zuletzt bei Dinamo Bukarest unter Vertrag. Aktuell ist Koné auf der Suche nach einem neuen Klub. Neben den Niedersachsen buhlten auch Olympique Marseille und CFR Cluj um den Defensiv-Allrounder.

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche