> > Top 10: Diese Bundesligisten erzielten die höchsten Transfereinnahmen

Top 10: Diese Bundesligisten erzielten die höchsten Transfereinnahmen

Veröffentlicht am:

Von:

Im modernen Fußball gehört es zum Tagesgeschäft, dass Akteure dem Lockruf des Geldes oder einer besseren sportlichen Perspektive erliegen. Fussballtransfers präsentiert die Top 10 der Bundesligisten, die in den vergangenen zehn Jahren die höchsten Transfereinnahmen generiert haben.

  • A+
  • A-
Diego bescherte dem SV Werder 2009 einen stattlichen Transfererlös
Diego bescherte dem SV Werder 2009 einen stattlichen Transfererlös
©Maxppp

Die Liste der Spieler, die der SV Werder Bremen seit der Saison 2002/03 ziehen lassen musste, ist lang und mit prominenten Namen gespickt. Allein 27 Millionen Euro Ablöse zahlte Juventus Turin 2009 für die Dienste von Mittelfeldspieler Diego. Insgesamt stehen für die ‚Grün-Weißen‘ in den vergangenen zehn Jahren rund 157 Millionen Euro Transfereinnahmen zu Buche.

Auf Platz zwei rangiert der Hamburger SV. Auch die Hanseaten mussten in der abgelaufenen Dekade eine Vielzahl an Leistungsträgern ziehen lassen. 2008 verließ Rafael van der Vaart die Norddeutschen in Richtung Real Madrid. Der Transfer des Niederländers spülte rund 15 Millionen Euro in die Kassen des Bundesligisten. Insgesamt belaufen sich die Transfereinnahmen des HSV auf 137 Millionen Euro.

2009 verloren die Verantwortlichen des VfB Stuttgart das Tauziehen um Mario Gómez. Der Stürmer verließ den Deutschen Meister von 2007 und wechselte für rund 30 Millionen Euro Ablöse zu Bayern München. Der VfB erwirtschaftete durch die Verkäufe seiner Stars in den vergangenen zehn Jahren rund 134 Millionen Euro.



Die Top 10:

1. SV Werder Bremen: 157.095.000 Euro für insgesamt 124 Spieler

2. Hamburger SV: 137.290.000 Euro für insgesamt 146 Spieler

3. VfB Stuttgart: 134.600.000 Euro für insgesamt 121 Spieler

4. VfL Wolfsburg: 132.505.000 Euro für insgesamt 157 Spieler

5. Bayern München: 103.675.400 Euro für insgesamt 90 Spieler

6. Bayer Leverkusen: 101.540.000 Euro für insgesamt 150 Spieler

7. Borussia Dortmund: 100.770.000 für Insgesamt 111 Spieler

8. Schalke 04: 92.970.000 Euro für insgesamt 146 Spieler

9. TSG Hoffenheim: 70.278.000 Euro für insgesamt 139 Spieler

10. Hertha BSC: 65.200.000 Euro für insgesamt 129 Spieler

Quelle: Transfermarkt

© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.10.2014, 11.21 Uhr und Sie lesen die Seite:Top 10: Diese Bundesligisten erzielten die höchsten Transfereinnahmen