Werder Bremen befindet sich auf der Suche nach Ersatz für den zum Saisonende scheidenden Tim Wiese. Als Nummer 1 steht Sebastian Mielitz zur Verfügung. Dennoch soll ein weiterer Keeper kommen. „Werder wird einen zweiten Torwart holen – ganz klar“, kündigte Manager Klaus Allofs an, „es wird auch in Zukunft auf dieser Position einen Konkurrenzkampf geben“.

Glaubt man türkischen Medien, planen die ‚Grün-Weißen‘ die Verpflichtung eines potenziellen Stammtorhüters. Der Zeitung ‚Fanatik‘ zufolge zeigt Werder Interesse an Nationalspieler Tolga Zengin, der bei Trabzonspor eine überragende Saison spielt. Nach dem 28-Jährigen soll neben den Hanseaten auch Ligakonkurrent VfL Wolfsburg die Fühler ausgestreckt haben, so das Blatt.

Ob der Transfer tatsächlich realistisch ist, erscheint allerdings fraglich. Zengin ist noch bis 2016 an den türkischen Traditionsverein gebunden. Seine Ablöse wäre den Bremern wohl zu hoch. „Natürlich ist es mein Traum, die Nummer eins bei Werder zu werden“, sagte der 23-Jährige Mielitz Mitte März. Viel wahrscheinlicher als Zengins Verpflichtung ist, dass dieser Traum bald Realität wird.